Glossar

Finanzierungen & Kredite

Finanzierungen
und Kredite!

AL Augsburger Leasing AG reduziert die Abhängigkeit zur Bank

Auf der Suche nach einem passenden Kredit wenden sich Unternehmer oder Privatpersonen oftmals an namhafte Banken. Kreditnehmer vertrauen auf Beratungskompetenz sowie auf sichere Prozesse. Die Gefahr, auf dubiose Geldgeber zu treffen und auf unseriöse Geschäfte hereinzufallen besteht kaum. Kreditgeber mit unangemessen hohen Zinssätzen und Bearbeitungsgebühren agieren vor allem im Internet. Diese schädigen einen bereits finanziell angeschlagenen Kreditnehmer über lange Zeit.

Viele Banken bieten unterschiedliche Kredite, zum Teil auch zu günstigen Konditionen, an. Durch diese Art der Kapitalbeschaffung gelangt der Kreditnehmer häufig zügig an finanzielle Mittel, ohne jedoch den erhaltenen Kredit durch eine einmalige Zahlung tilgen zu müssen. Trotz der genannten Vorteile bleibt ein Sachverhalt bestehen: Durch jede Kreditaufnahme gerät ein Antragsteller in ein Abhängigkeitsverhältnis mit seiner Bank.

Bankenunabhängigkeit durch Sale and Leaseback

Bankschulden durch Kreditaufnahmen lassen sich aber durch andere wirtschaftliche Methoden der Kapitalbeschaffung vermeiden. Eine intelligente Alternative stellt eine Sonderform des Leasings, das Sale and Leaseback, dar. Mit diesem sogenannten "Rückmietkauf" aktivieren Unternehmer stille Reserven, indem sie ein Wirtschaftsgut verkaufen. Dazu zählen beispielsweise Maschinen oder Fahrzeuge. Durch einen marktgerechten Kaufpreis, den der Verkäufer erhält, entsteht unverzüglich freies Kapital. Dieses wirkt sich nicht auf die Bilanz des Unternehmens aus. Danach ersteht er durch Leasing das Recht, das veräußerte Wirtschaftsgut weiterhin zu nutzen. Der Leasingnehmer gewinnt durch die entstandene Liquidität Raum für die Finanzierung anderer Projekte. Daneben spart er Zinsen für Fremdkapital und stärkt seine Unabhängigkeit gegenüber Banken.

Zertifizierte Prozesse stärken Bankenunabhängigkeit

Die AL Augsburger Leasing AG, ein Finanzdienstleistungsinstitut nach deutschem Kreditwesengesetz (KWG), verfügt über großen Sachverstand im Bereich Sale and Leaseback. In seinem Modell asset2equity vereint der Leasinggeber sämtliche Kompetenzen. Das markenrechtlich geschützte und klar definierte Sale and Leaseback-Programm speziell für die Industrie erweist sich als fair, sicher und nachhaltig. Durch langjährige Erfahrung in diesem Geschäftsbereich beurteilt AL Augsburger Leasing Wirtschaftsgüter realistisch und findet stets einen angemessenen Kaufpreis. Mithilfe eines Leasing-Vertrags legen die Parteien die weitere Nutzung des veräußerten Vermögenswertes fest. Bezüglich Höhe und Laufzeit von Leasingraten innerhalb des Sale and Leaseback-Modells zeigt sich die Augsburger Leasing Partnern gegenüber jederzeit flexibel. Der Finanzdienstleister mit BaFin-Akkreditierung garantiert Unternehmern zertifizierte Arbeitsprozesse und den Schutz von wichtigem Realkapital. Aufgrund von privatem Investorenkapital weist AL Augsburger Leasing außerdem eine hohe Bonität aus.

Generell bietet Sale and Leaseback, als Alternative zur Beantragung eines Kredits, eine gute Möglichkeit, Firmenkapital aufzustocken und gleichzeitig bankenunabhängig zu bleiben.

Begriffen zu Finanzierungen & Krediten

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |